NEWSLETTER ABONNIEREN

Melde Dich jetzt für unseren Newsletter an und verpasse keine Neuigkeiten mehr!
So bist du immer up-to-date und erfährst alles über:
  • Neue Produkte & Probierpakete
  • Aktuelle Angebote & Aktionen
  • Rezeptideen & Tipps von Schorsch
  • Und vieles mehr

Bitte geben Sie eine gültige eMail-Adresse ein.

REZEPT: Protein-Pancakes mit Mandelmus

PANCAKE MADNESS!! Wem läuft beim Anblick von goldbraun gebackenen Pancakes nicht das Wasser im Mund zusammen? Das Problem ist in Pfannkuchen stecken meist ungesunde Zutaten und Dickmacher wie z.B. Weizenmehl und Zucker. Dann noch schön dick Schokosauce oben drauf und aus dem leckeren Frühstück ist eine krass ungesunde Kalorienbombe geworden… Aber wir haben gute Nachrichten! Mit den richtigen Zutaten verwandelst du deine Pancakes in eine gesunde und trotzdem leckere Protein-Bombe!

 

Zucker und Mehl suchst du in diesen Pancakes vergeblich – sie werden in diesem Rezept durch das natürliche Süßungsmittel Xylit (Birkenzucker) und unser weLOVEbakery Brot ersetzt. Und ja, unser Brot eignet sich sogar extrem gut dazu Mehl zu ersetzen, da es zum Großteil aus Kernen und Saaten besteht! Nice oder? Also gönnt euch und haut rein!

 

Für ca. 15 Stück (2-3 Portionen)

100 g WLB Brot

400 g Magerquark

4 Eier

2 Prisen Zimt

3 EL Xylit

Kokosöl zum Ausbacken

 

Das WLB Brot mit einem großen Küchenmesser oder einem Wiegemesser in kleine Brotkrumen zerhaken. Dann zusammen mit Quark in eine Küchenmaschine oder einen leistungsstarken Mixer geben und auf höchster Stufe durchrühren. Ist alles gut vermischt, kannst du Zimt, Xylit und das Ei hinzugeben. 
Mixe alle Zutaten, bis eine homogene Masse entsteht. Sollte der Teig noch etwas zu fest sein, gib einen Schuss Milch hinzu!

In einer Pfanne mit etwas Kokosöl kannst du die Pancakes nun bei mittlerer Hitze anbraten. Gib dazu etwas Teig in die heiße Pfanne und backe den Pancake ca. 3 Minuten, bis sich am Rand Bläschen bilden. Dann ist es Zeit, den Pfannkuchen liebevoll mit dem Pfannenwender zu wenden! Backe ihn auf der anderen Seite auch ca. 3 Minuten, bis er auf beiden Seiten goldbraun ist.

 

Zum Servieren kannst du die Pancakes aufeinander stapeln, um einen coolen Pancake Stack zu kreieren. Diesen kannst du mit etwas Magerquark, Nussbutter und frischen Himbeeren toppen. BÄÄM – fertig ist dein PROTEINBOMBEN PANCAKE STACK! Hau rein und lass es dir schmecken!