NEWSLETTER ABONNIEREN

Melde Dich jetzt für unseren Newsletter an und verpasse keine Neuigkeiten mehr!
So bist du immer up-to-date und erfährst alles über:
  • Neue Produkte & Probierpakete
  • Aktuelle Angebote & Aktionen
  • Rezeptideen & Tipps von Schorsch
  • Und vieles mehr

Bitte geben Sie eine gültige eMail-Adresse ein.

Challenge Veganuary – Vegane Ernährung im Fokus

Im Januar stehen alle Zeichen auf „vegan“!
Wenn es um die Ernährung geht, dann ist zum Start in das neue Jahr kaum ein Thema so präsent wie die vegane Ernährung. Diese Ernährungsform hat inzwischen sogar einen eigenen Monat für sich gewonnen – den Januar. Auch bekannt unter dem alljährlichen „Veganuary“. Die Ableitung stammt aus dem englischen Wort „vegan“ sowie dem Monat „January“. Dahinter steckt eine weltweite Kampagne einer Organisation, die alle Menschen dazu inspirieren und motivieren möchte, sich für mindestens einen Monat rein pflanzenbasiert zu ernähren.

Was ist eine vegane Ernährung?

Diese Frage lässt sich eigentlich ziemlich einfach beantworten. Wer sich vegan ernährt, verzichtet komplett auf alle tierischen Lebensmittel.  Das bedeutet; Zutaten wie Eier, Fleisch, Fisch, Käse, Honig, Quark und Joghurt sind beispielsweise absolut tabu!

 

Warum vegan?

Natürlich gibt es jede Menge Gründe, die für eine vegane Ernährung sprechen. Welche davon entscheidend sind, muss allerdings jeder für sich selbst entscheiden. Für die meisten Veganer steht der ökologische sowie ethische Aspekt an erster Stelle. Wer sich rein pflanzlich ernährt und bewusst auf tierische Produkte verzichtet, verkleinert seinen ökologischen Fußabdruckt und schützt dadurch die Umwelt.


Tipps und Tricks für die Ernährungsumstellung:

Vorbereitungen treffen: Bevor es losgehen kann, legt euch einen Vorrat der veganen Grundnahrungsmittel an. Sammelt dazu einfach ein paar vegane Rezeptideen, die euch ansprechen und erstellt eine Einkaufsliste. So seht ihr am einfachsten, welche Lebensmittel für euch grundsätzlich wichtig sind. Natürlich dürfen unsere veganen weLOVEbakery-Frischebrote auf keinen Fall fehlen! ;-)

Nährstoffmangel vorbeugen: Es ist durchaus möglich, dass durch die Umstellung ein Mangel an wichtigen Nährstoffen entsteht, der bisher durch die tierischen Lebensmittel ausgeglichen wurde. Daher achtet auf jeden Fall auf die Zufuhr von Omega-3-Fettsäuren, Zink, Jod, Calcium und Selen. Am besten informiert ihr euch im Vorfeld bei einem Ernährungsberater eures Vertrauens.


Kommentar schreiben

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Veganes Dreierlei Veganes Dreierlei
Inhalt 2.48 Kilogramm (6,25 € * / 1 Kilogramm)
P für 150 Punkte
Power-Korn-Sticks Power-Korn-Sticks
Inhalt 0.48 Kilogramm (20,00 € * / 1 Kilogramm)
P für 100 Punkte
Life-Changing-Taler Life-Changing-Taler
Inhalt 0.48 Kilogramm (20,63 € * / 1 Kilogramm)
P für 100 Punkte
Lower Carb Brot Walnuss Lower Carb Brot Walnuss
Inhalt 0.9 Kilogramm (6,56 € * / 1 Kilogramm)
P für 60 Punkte